imageBugfix.png
Regionalgruppe
Rhein-Main
Vortrag

Mitgliederversammlung und Vortrag "Medizin und Ambient Assistant Living"

Datum und Uhrzeit

11.06.2015, 17:00 - 20:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Fraunhofer IGD
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt, Deutschland

Beschreibung

  • Mitgliederversammlung der GI-Rhein-Main
    am 11. Juni 2015 um 17:00
    in Darmstadt, Fraunhofer IGD, Fraunhoferstr. 5

    Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung gibt es zum Download. Wir werden vor allem die Auswertung der Mitgliederbefragung besprechen und die zukünftigen Aktivitäten diskutieren.

  • Medizin und Ambient Assistant Living
    mit Vorträgen von
    Herrn Sebastian Welter, IBM: Cognitive Computing mit Watson
    und 
    Herrn Dr.-Ing. Philipp Beckerle, TU Darmstadt: Mensch-Maschine-zentrierte Prothesen - Wie agieren Nutzer und Prothese als Einheit?
    am 11. Juni 2015 um 18:30
    in Darmstadt, Fraunhofer IGD, Fraunhoferstr. 5

Die beiden Vorträge richten sich an alle Interessierten aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft, die sich über zwei neue Entwicklungen und Auswirkungen der Informatik in der Medizin informieren wollen. Angefügt finden Sie eine Kurzinformation zu den Vorträgen und den Referenten.

Im Anschluss an den Vortrag lädt die Regionalgruppe Rhein- Main zu einem kleinen Imbiss ein. Daher bitten wir um Anmeldung unter: http://girmmvmaal.eventbrite.com/?aff=giweb
Die Teilnahme ist kostenlos.

_____________________

Sebastian Welter

Vortragstitel:

Cognitive Computing mit Watson

Vortrag 
Mit dem Projekt Watson hat sich IBM der Herausforderung gestellt, ein Computersystem zu schaffen, das Fragen in natürlicher Sprache versteht – und eine Antwort dazu geben kann. Mit Watson stellt die IBM die Weichen in Richtung cognitive computing: Systeme, die mit uns Menschen frei interagieren, uns verstehen und mit uns kommunizieren.

Der Vortag beleuchtet Details zu dem Computersystem Watson und den aktuellen Umsetzungs- und Forschungs-Bestrebungen.

Sebastian Welter
Sebastian Welter ist bei IBM Software-Architekt für Watson und Watson Lösungen für Europa. In seinen bisherigen Tätigkeiten beschäftigt sich der Wirtschaftsinformatiker mit Hochvolumen-Archivierung, Content Management für den Finanzmarkt und Big Data Projekten in unstrukturierten Daten.

_____________________

Dr.-Ing. Philipp Beckerle

Vortragstitel:
Mensch-Maschine-zentrierte Prothesen: Wie agieren Nutzer und Prothese als Einheit

Vortrag 
Bedingt durch den demographischen Wandel steigt die Zahl von Menschen mit Amputation. Neben Einschränkungen ihrer biomechanischen Funktionalität müssen sich Prothesennutzer auch psychologisch auf eine komplett neue Situation einstellen. Der Vortrag stellt Möglichkeiten vor, wie beide Aspekte schon in der Entwicklung berücksichtigt werden können und welche technischen Potentiale daraus entstehen.

Dr.-Ing. Philipp Beckerle, TU Darmstadt
Diplom in Mechatronik (2009) und Promotion im Maschinenbau (2014) an der TU Darmstadt. Forschungsschwerpunkte sind elastische Robotik, Mensch-Maschine-zentrierte Technikentwicklung, Mensch-Roboter-Interaktion, biomechanische Anwendungen (z. B. Prothetik).

Organisator